immopac - Software for real estate assets

immopac® Modules

Add-ons
Exploring
CREM

immopac® System Platform

Strategy
Accounting
Planning
Capex Managment
Valuation

ZURÜCK ZUR MODULES HAUPSEITE

immopac® Modules / Add-ons

immopac® Modules / Systemplattform

Die Standardsoftware immopac® basiert auf einer einzigartigen Systemplattform (xyrion®). Diese stellt sämtliche allgemeinen Dienste wie Datenintegration (Schnittstellen), Benutzerverwaltung, Berechtigungssystem, Internationalisierung (Sprachen, Währungen) u.v.m. zur Verfügung. In jedem Fachmodul ist die Basisversion unserer Systemplattform enthalten. Darüber hinaus stehen eine Vielzahl von Optionen zur Verfügung, mit denen die Funktionalität der Systemplattform erweitert werden kann. Nebst einer integrierten Portalumgebung für die Nutzung über ein Webinterface verfügt diese Plattform u.a. über eine vollständige Entwicklungsumgebung, mit der beliebige Erweiterungen (sog. Add-Ons) programmiert werden können.

immopac® Modules / Exploring

Das Modul Exploring deckt alle Anforderungen an die Datenintegration, das Berichtswesen und das Controlling Ihrer Immobilienbestände ab.

Grundlage sind die Daten aus den operativen Systemen, wie z. B. Property Management oder Accounting Systeme, welche im zentralen Datawarehouse historisiert werden und die für das portfolioübergreifende Reporting zur Verfügung stehen. Aus der Menge aller Daten wird im Modul Exploring ein umfassendes Reporting aufgebaut. Es umfasst u.a. diverse Factsheets, Management Cockpits, Mieterspiegel, Finanzauswertungen, Soll-Ist Vergleiche und vieles mehr.

Das gesamte Berichtswesen in immopac® basiert auf einem einzigartigen, intuitiven Konzept, das den Zugriff auf alle Daten mit Hilfe vordefinierter Navigatoren und Infogrids erlaubt.

Die Möglichkeit der Bildung beliebiger Teilportfolios mit entsprechender Aggregationsfunktion, die Sortier- und Suchfunktion sowie die rollen- und aufgabenabhängige Filterung ergeben eine grösstmögliche Flexibilität in der Abfrage von Informationen.

Das Modul wird mit einer Vielzahl aussagekräftiger Berichte und Cockpits für alle Themenbereiche ausgeliefert. Aufgrund der Möglichkeit zur Verwendung unterschiedlicher Währungen und Einheiten empfiehlt sich das System für das Management internationaler Portfolien.

Um das System abzurunden, wurden ein Dokumenten Management System (DMS) und ein geographisches Informationssystem (GIS) integriert. Mit dem DMS können externe Dokumente in beliebigem Format im System hinterlegt werden. Die GIS-Funktionalität ermöglicht die Darstellung und Analyse Ihrer Immobilien im geographischen Kontext.

Die wichtigsten Funktionalitäten und Merkmale im Überblick:

  • Mehr als 100 vordefinierte “Best Practise” Berichte und Cockpits
  • Mehrsprachig verfügbar
  • Datenaggregation über beliebige, frei definierbare Teilportfolios
  • Unterstützung unterschiedlicher Rechnungslegungsordnungen durch die Verwendung verschiedener Kontenpläne
  • Geeignet für das Management internationaler Portfolien durch die Möglichkeit zur Verwendung mehrerer Währungen und Einheiten / Masse
  • Integriertes Dokumentenmanagementsytem (DMS) zur Ablage externer Dokumente in beliebigen Formaten

<div class="screenshot_claim_title">Dashboard</div><div class="screenshot_claim_content">Mit Ihrem persönlichen Dashboard haben Sie die für Sie wichtigsten Reports immer sofort verfügbar.</div> <div class="screenshot_claim_title">Exploring</div><div class="screenshot_claim_content">Das Modul Exploring bietet eine Vielzahl von Management Cockpits, Reports und Analysen.</div> <div class="screenshot_claim_title">Weitere Informationen ....</div><div class="screenshot_claim_content">...finden Sie im "Login" Bereich.</div>

Exploring USPs

immopac® Modules / CREM

Das Modul CREM ist die immopac Standardlösung für das Management betrieblich genutzter Immobilien.

Ebenso wie die anderen immopac® Fachmodule wurde das CREM mit Blick auf die Bedürnfisse der Praxis entwickelt und bietet eine Vielzahl von Funktionen, Reports und Tools welche die spezifischen Anforderungen des Corporate Real Estate Managements abdecken.

Das Eigentumsmanagement, die Vertrags- und Grundbuchverwaltung des Moduls ermöglichen die übersichtliche Abbildung des Bestandes an Gebäuden und Grundstücken inklusive der Historie der Eigentümerschaft sowie die flexible, effektive Verwaltung von internen (Konzern-) und externen Verträgen.

Dabei wurde besonderes Augenmerk auf die Möglichkeiten zur Abbildung vielfältiger Fristen und Laufzeiten von Mietverträgen gelegt.

Mit einem Fristenmanagement, welche optional durch entsprechende Workflows unterstützt werden kann, behalten Sie stets die Kontrolle über vertragliche Termine und können bestehende Verträge optimal steuern.

Wichtige Informationen des Grundbuchs, wie zum Beispiel Belastungen und Eintragungen betreffend den Rechten von oder Verpflichtungen gegenüber Dritten können in übersichtlichen Eingabemasken erfasst und dokumentiert werden.

Die Abbildung von Konzern- und Beteiligungsstrukturen, bewährte Standardfunktionalitäten des Systems immopac®, ist ebenso möglich wie die flexible Segmentierung des Bestandes.

Für die Erstellung eines Konzern - Reportings stehen Instrumente zur Berechnung von Konzernverträgen für Annuitäten- oder Flächenmieten nach diversen Rechnungslegungsvorschriften zur Verfügung.

Das Modul CREM ist vollständig integriert in die immopac® Systemlandschaft. In Verbindung mit weiteren immopac® Fachmodulen ergibt sich ein umfassendes Gesamtsystem, welches alle Prozesse des Corporate Real Estate Managements wirkungsvoll unterstützt.

Die wichtigsten Funktionalitäten und Merkmale im Überblick:

  • Verwaltung von Verträgen (Konzernverträge, Erbbauverträge, externe Verträge)
  • Fristenmanagement (inkl. Workflow-Unterstützung)
  • Abbildung von Konzern- und Beteiligungsstrukturen
  • Segmentierung des Bestands
  • Eigentumsrechte / Eigentumswechsel
  • Belastungen und Eintragungen im Grundbuch
  • Berechnung von Konzernerträgen nach diversen Rechnungslegungsvorschriften (IFRS & HGB), Annuitäten und Flächenmieten
  • Verwaltung von Einheitswert- und Grundsteuerbescheiden

<div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content"></div>
;

Crem USPs

immopac® Modules / Strategy

Viele Fragestellungen des Immobilien- und Portfoliomanagements lassen sich nicht allein anhand quantitativer Werte beantworten. Die Lage einer Immobilie, äussere Faktoren sowie deren Entwicklung spielen ebenso eine Rolle und müssen in Entscheidungen einbezogen werden.

Das Modul Strategy unterstützt Sie bei der Portfolioanalyse und der Entwicklung von Portfolio- und Objektstrategien, welche die Vorgaben für die operative Planung liefern.

Für die qualitative Bewertung werden vordefinierte Scoringmodelle bereitgestellt, deren Kriterienkataloge beliebig erweitert werden können.

Für eine vertiefte Analyse des Gebäudezustands stehen Ihnen optional entsprechend spezialisierte Diagnosewerkzeuge zur Verfügung. Informationen zur Markt- und Standortsituation sind über optional integrierte Dienste verfügbar.

Die Ergebnisse der Portfolioanalyse werden in einer grossen Auswahl von Reports und Berichten visualisiert. Umfassende Matrixdarstellungen gehören ebenso zur Standardversion wie aussagekräftige Listen, welche die Zusammensetzung und Entwicklung der Analyseergebnisse aufzeigen. Die vielfältigen Möglichkeiten von immopac® werden auch hier hohen Ansprüchen gerecht.

Die wichtigsten Funktionalitäten und Merkmale im Überblick:

  • Vordefinierte Scoringpläne für die qualitative Bewertung Ihrer Immobilien und Standorte
  • Möglichkeit zur Definition kundenspezifischer, interner Benchmarks und Ziel-Werte
  • Visuelle Darstellung der Asset Allokation und Portfolioselektion und Investmentstile
  • SWOT Analyse zur Erfassung der Stärke/Schwächen und Chancen/Risiken
  • Optionale Integration externer Marktdaten

<div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content"></div>
<div class="screenshot_claim_title">Scoring Eingabe</div><div class="screenshot_claim_content">Bewerten Sie die qualitativen Faktoren Ihrer Immobilien in einem der vordefinierten Scoringpläne oder erstellen Sie eigene Scoringpläne.</div> <div class="screenshot_claim_title">Strategy Übersicht</div><div class="screenshot_claim_content">Das Modul Scoring ermöglicht die Definition Ihrer Immobilien- und Portfoliostrategien und stellt eine Vielzahl von Auswertungen zur Verfügung.</div> <div class="screenshot_claim_title">Weitere Informationen ....</div><div class="screenshot_claim_content">...finden Sie im "Login" Bereich.</div>

Strategy USPs

immopac® Modules / Accounting

Das  Modul immopac® Accounting ist eine direkt in immopac® integrierte Accounting-Plattform. Es beinhaltet einerseits die allgemein bekannten Buchhaltungsfunktionen wie das Führen von Hauptbuch und diversen Nebenbüchern, das Führen von Kostenstellen, die Kontierung in Fremdwährungen, das Erstellen von Mehrwertsteuerabrechnungen, eine integrierte Buchungs-Engine mit automatischen und provisorischen Buchungen uwm. Daneben bietet das Modul Accounting zusätzliche, speziell auf die Bedürfnisse des Investment Accountings angepasste Buchhaltungsfunktionalitäten. Diese umfassen u.a. die Möglichkeit zur Abbildung frei definierbarer hierarchischer Strukturen (Fonds, Holding-Gesellschaft, Objektgesellschaft, Liegenschaft) und einer darauf aufsetzenden dynamischen Aggregation und Konsolidierung, die Aufnahme mehrerer Kontopläne, mehrerer Rechnungslegungsordnungen und eine internationale Darstellung der Konten.

Durch die direkte Integration in immopac® entsteht ein grosser zusätzlicher Mehrwert. Zum einen steht damit die umfangreiche Reporting-Plattform von immopac® zur Verfügung, die u.a. das klassische Buchhaltungsreporting, die Erstellung von Kennzahlenberichten, den Vergleich mit Plandaten, sowie die Realisierung beliebiger kundenspezifischer Berichte ermöglicht. Zum anderen stehen alle Funktionen von immopac® Processes – und damit die Möglichkeit der Definition von Buchhaltungsprozessen – sowie die direkte Integration mit dem immopac® Datenraum (OBC) zur Verfügung.

Selbstverständlich ist es auch möglich, die Buchungsdaten aus externen Buchhaltungs- und Bewirtschaftungssystemen zu integrieren und in immopac® weiterzuverwenden (Drilldown, Reporting, Konsolidierung usw.).

Die wichtigsten Funktionalitäten und Merkmale im Überblick:

  • Hauptbuch und Hilfsbücher
  • Kontierung in Fremdwährungen
  • Mehrwertsteuerabrechnung
  • Kostenstellen
  • Berechnung von Finanzkennzahlen
  • Automatische Buchungen
  • Provisorische Buchungen
  • Kontierungsmuster
  • Unterstützung verschiedener Rechnungslegungsordnungen
  • Abbildung mehrerer Kontenpläne
  • Dynamische Aggregation und Konsolidierung
  • Bilanz und Erfolgsrechnung/GuV
  • Jahresberichte
  • Journal

<div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content"></div>

Accounting USPs

immopac® Modules / Planning

Für ein profesionelles Portfoliomanagement ist die Betrachtung der gegenwärtigen Situation der Vermietung und der Kostenstände nicht genug. Wichtiger und interessanter sind die bereits bekannten und die unter bestimmten Voraussetzungen angenommene Entwicklungen dieser Grössen. Nur so kann eine Aussage über die zu erwartenden Renditen gemacht werden.

Die Komplexität bei der Planung zukünftiger Werte, die sich aus der Vielzahl von Einflussgrössen ergibt, kann nur durch ein leistungsfähiges und erprobtes Planungsinstrument gehandhabt werden.

Das Modul Planning ist ein vollintegriertes Planungssystem, das Ihnen die Erstellung detaillierter Businesspläne und Budgets auf allen Ebenen der Investitionshierarchie ermöglicht. Sie planen damit sowohl die direkte Sicht auf Ihre Immobilien, als auch die indirekten Ergebnisse über Gesellschafts- und Fondsstrukturen mit Hilfe von Modellen und Parametern.

Mittels Szenario- und Simulationsfunktionen lassen sich sehr einfach Planvarianten erstellen und vergleichen. Die Ergebnisse der Planung lassen sich auf beliebige Teilportfolios aggregieren.

Durch die Funktion des rollierenden Forecasts sowie mit Soll/Ist-Vergleichen auf allen Ebenen lassen sich Abweichungen zu den geplanten Ergebnissen einfach erkennen. Damit wird eine umfassende Steuerung Ihrer Immobilienanlagen möglich.

Die wichtigsten Funktionalitäten und Merkmale im Überblick:

  • “ Lease-by-lease” Planung auf der Grundlage vorhandener Mieterspiegel für Bestandesimmobilien
  • Wizard für die einfache und schnelle Erfassung von Mieterspiegeln bei Akquisitionsobjekten
  • Planwerte werden automatisch dem kundenspezifischen Kontenplan zugeordnet und können als Grundlage für die Budgetierung verwendet werden
  • Integrierte Sensitivitätsanalyse zur Überprüfung der Auswirkung von Variationen einzelner Werte
  • Integrierte Zielwertsuche zur schnellen Bestimmung des erforderlichen Wertes von Einflussgrössen, um vorgegebene Zielwerte, z.B. den Ziel-IRR, zu erreichen
  • Diverse Rechenmodelle, um den zukünftigen Mietertrag zu simulieren. Zum Beispiel ein „Fluktuationsmodell“ und ein „Mietzyklusmodell“
  • Planung der Einflüsse von Finanzierungen und Steuern

<div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content"></div>
<div class="screenshot_claim_title">Mietertrag</div><div class="screenshot_claim_content">Die Planung des Mietertrags ist ein grundlegendes Teilmodell der Planung.</div> <div class="screenshot_claim_title">Planung Übersicht</div><div class="screenshot_claim_content">Das Modul Planning erlaubt die Erstellung detaillierter Businesspläne und umfassender Planungsberichte.</div> <div class="screenshot_claim_title">Weitere Informationen ....</div><div class="screenshot_claim_content">...finden Sie im "Login" Bereich.</div>

Planning USPs

immopac® Modules / Capex Managment

Das Modul immopac® CAPEX Management bietet eine durchgängige und workflowbasierte Unterstützung in allen Prozessschritten des Baumanagements (Planung, Kontrolle, Reporting). Es ermöglicht die Erfassung von Capex-Projekten sowie der zugehörigen Kostenvoranschläge, Baukreditanträge, Budgetpläne und Bau- bzw. Garantieverträge. Instrumente zur Erfassung und Verfolgung von Rechnungen und Zahlungen sowie die Möglichkeit der rollierenden Planung von Prognosen, stehen ebenso zur Verfügung wie umfangreiche Reports für Garantielisten, Baukosten- und Lieferantenabrechnungen. Der Einsatz des Moduls CAPEX Management ermöglicht ein zuverlässiges Controlling aller im Capex-Prozess anfallenden Kosten. Mittels Soll-Ist-Vergleichen, Aggregationen und weiterer Berichte wird eine hohe Transparenz im Management von Investitionsprojekten erreicht.

Das Modul CAPEX Management ist vollständig in die anderen immopac® Module integriert. Die zusätzlich zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zur Definition standardisierter Workflows des Baumanagements und die direkte Integration mit dem immopac® Datenraum (OBC) führen zu einer weiteren Vereinfachung und Effizienzsteigerung im Capex-Prozess.

Die wichtigsten Funktionalitäten und Merkmale im Überblick:

  • Capex-Projekte erfassen
  • Baukreditanträgen erstellen
  • Budgets und Budgetrevisionen verfolgen
  • Bauverträge mit Nachträgen verwalten
  • Garantieverträge verwalten
  • Rechnungen und (optional) Zahlungen erfassen und bearbeiten
  • Workflow-basierte Prozesse im Baumanagemen
  • Erweiterte Reporting-Funktionalitäten

<div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content"></div>

Capex managment USPs

immopac® Modules / Valuation

Gesetzliche und regulatorische Rahmenbedingungen verpflichten zur regelmässigen Bewertung ihres Immobilienbestandes mit einem geeigneten Verfahren. In der Schweiz hat sich die DCF Methode als Standard etabliert, während in anderen Ländern weitere Methoden verbreitet sind. So zum Beispiel das Ertragswertverfahren nach ImmoWertV in Deutschland.

Das Modul Valuation ist eine professionelle Softwarelösung für die einmalige und wiederkehrende Bewertung einzelner Immobilien und ganzer Immobilienportfolios.

Neben einem 2-phasigen DCF-Verfahren verfügt es über verschiedene weitere Methoden (z. B. Ertragswert, Substanzwert) und kann sowohl autonom, als auch integriert mit den restlichen Modulen von immopac® eingesetzt werden. Alle bewertungsrelevanten Daten werden historisiert im zentralen Datawarehouse abgelegt. Dies führt insbesondere bei Wiederbewertungen zu einer massiven Steigerung der Effizienz und damit zu einer Reduktion des Bewertungsaufwands.

Die druckfertige Aufbereitung komplexer Bewertungsgutachten sowie die Möglichkeit der Verteilung der Bewertungen via immopac® Online Business Center prädestinieren das System für den Einsatz im professionellen Bewertungsumfeld.

Die wichtigsten Funktionalitäten und Merkmale im Überblick:

  • Standardisiertes “Best Practice” DCF Modell
  • Schnittstellen für den Import von Bewertungsparametern externer Bewerter oder den Export von Parametern für externe Bewerter
  • Verwendung eines10-jährigen Planungshorizontes mit anschliessender Exit-Periode
  • Schnittstellen zu gängigen operativen Systemen
  • Szenariotechnik mit Simulationsfunktion.
  • Erstellung komplexer Gutachten und Reports
  • Interorganisatorischer Bewertungsprozess mit dem immopac® OBC

<div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content"></div>
<div class="screenshot_claim_title">Valuation Mietertrag</div><div class="screenshot_claim_content">Die Mieterträge auf der Grundlage bestehender Mieterträge sind ein zentrales Element der Bewertung.</div> <div class="screenshot_claim_title">Valuation Übersicht</div><div class="screenshot_claim_content">Das Modul Valuation ermöglicht die Immobilienbewertung nach unterschiedlichen Verfahren und umfasst eine Vielzahl von Teilmodellen und Auswertungen.</div> <div class="screenshot_claim_title">Weitere Informationen ...</div><div class="screenshot_claim_content">...finden Sie im "Login" Bereich</div>

Valuation USPs

Leistungsspektrum und Anspruchsgruppen

Das Softwaresystem immopac® bietet eine Vielzahl von Methoden, Werkzeugen und Berichten für unterschiedlichste Anspruchsgruppen auf verschiedenen Ebenen und unterstützt alle Teilprozesse des Immobilien Portfolio- und Assetmanagements, des Real Estate Investment Managements, des Fondsmanagements und der Immobilienbewertung. Um für jeden Kunden eine passende Lösung anbieten zu können und die Komplexität zu reduzieren, ist das Gesamtsystem in unabhängige Fachmodule aufgeteilt. Jedes Modul deckt einen in sich geschlossenen Themenbereich ab, nämlich Exploring, Strategy, Planning, Valuation, Capex Management, Accounting und CREM.

In diesen sehr breiten thematischen Feldern unterstützt immopac® alle Anspruchsgruppen in ihrer täglichen Arbeit und ermöglicht damit eine effiziente Arbeitsweise in den relevanten Teilprozessen.

Seien es die Kernfunktionen des Immobilien Portfolio- und Assetmanagements, Aufgaben im übergeordneten Real Estate Investment Management oder die Bewertung von Immobilien und Portfolios: immopac® bietet durch den modularen, aber trotzdem integrierten Aufbau für jede Anspruchsgruppe die entsprechend spezialisierten Funktionen.

Damit erfüllen wir die Ansprüche von Verantwortlichen des Asset- und Portfoliomanagements, der Immobilienbewertung, des Investmentmanagements, des Transaktionsmanagements, des Controllings und des Fondsmanagements.

immopac® Processes

INVESTIEREN &
DESINVESTIEREN
STRUKTURIEREN
& OPTIMIEREN
ANALYSIEREN
& BEWERTEN
ADMINISTRIEREN
& KONTROLLIEREN

immopac® Processes

Die IT-gestützte Abbildung von Geschäftsprozessen mit Hilfe eines Workflow-Management-Systems bietet grosse Potenziale zur Effizienz- und Qualitätssteigerung des Immobilienmanagements.

immopac® Modules bietet in diversen Fachmodulen umfangreiche Funktionalitäten für das Management direkter und indirekter Immobilienanlagen und die Immobilienbewertung. Mit immopac® Processes werden nun die bewährten Funktionalitäten dieser Fachmodule ergänzt mit der Möglichkeit, ganze Geschäftsprozesse (bestehend aus einzelnen Teilschritten) abbilden zu können. Damit kommt zum bekannten informationsorientierten Aufbau von immopac® (Navigatoren, Infogrids) eine prozessorientierte Perspektive (Prozesslogik) hinzu.

immopac® Processes beinhaltet u.a. ein direkt in immopac® integriertes, leistungsfähiges Workflow-Management-System, das die Steuerung der einzelnen Tasks übernimmt. Die integrierte Entwicklungsumgebung von immopac® stellt auch einen grafischen Prozess-Designer zur Definition und Visualisierung der Workflows zur Verfügung. Alle Funktionen der Module können direkt für die Definition von Workflows verwendet werden. Soll also beispielsweise ein Bewertungsprozess abgebildet werden, so kann direkt auf die Bewertungsfunktion des Moduls Valuation zugegriffen werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Bewertungsmodelle im Standardlieferumfang von immopac® enthalten waren, oder durch Customizing hinzugekommen sind.

Geschäftsprozesse enden vielfach nicht an der Unternehmensgrenze, vielmehr ist eine unternehmensübergreifende Zusammenarbeit notwendig. Deshalb kann in einem immopac® Prozess auch auf die Funktion zur Nutzung der immopac® Inhalte über die immopac® Cloud (OBC) zugegriffen werden. Externe Partner können dabei mit der immopac® Web-App auf ausgewählte Inhalte in der Cloud zugreifen und somit einzelne Teilschritte des Gesamtprozesses erledigen.

Die Anwendungsmöglichkeiten von immopac® Processes sind sehr vielfältig: Die grössten Effizienzpotenziale liegen sicherlich bei Aufgaben, die repetitiv ausgeführt werden müssen, bei denen mehrere Personen/Rollen beteiligt sind oder wenn die Ausführung einzelner Arbeitsschritte überwacht resp. autorisiert werden soll. Prozesse zu Wiedervorlage bzw. Autorisierung, Bewertung, Transaktionen, Capex-Management und allgemein zu Reporting und Controlling sind nur einige Beispiele, die sich sehr gut für die Abbildung mit immopac® Processes eignen.

<div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content"></div>
<div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content">Die IT-gestützte Abbildung von Geschäftsprozessen mit Hilfe eines Workflow-Management-Systems bietet grosse Potenziale zur Effizienz- und Qualitätssteigerung des Immobilienmanagements.</div> <div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content">Integrieren Sie beliebige Infogrids (Tools und Reports) in Ihre Prozesse. Alle Funktionen der Module können direkt für die Definition von Workflows verwendet werden.</div> <div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content">Weisen Sie Tasks im Prozess internen oder externen Beteiligten zu. immopac<sup>®</sup> steuert die einzelnen Tasks.</div> <div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content">Weitere Informationen</div>

Processes USPs

immopac® Web-App

immopac® Web-App

Die immopac® Web-Applikation ist ein Kernbaustein der Cloud-Strategie von immopac®. Die immopac® Web-App ermöglicht es, von beliebigen mobilen Endgeräten auf die Funktionalitäten der Module und Prozesse von immopac® zuzugreifen. Dabei ist ausser einem Web-Browser keine lokal installierte Software notwendig. Die vollständig neu entwickelte immopac® Web-App basiert auf innovativer Web-Technologie und bietet einen Benutzerkomfort und eine Vielfalt an Funktionalitäten, wie man dies bisher nur von klassischen Desktop-Applikationen gekannt hat.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie die immopac® Web-App genutzt werden kann. Zum einen verfügen alle Cloud-Angebote von immopac® über die neue Web-App. Zum anderen kann die immopac® Web-App auch in der Infrastruktur des Kunden installiert werden. Damit kann eine vorhandene immopac®-Installation zu einer „Private Cloud“ ausgebaut werden.

<div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content"></div>
<div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content">Login Screen der Web-App. Login wahlweise mit starker Authentifizierung.</div> <div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content">Personalisierte Dashboards.</div> <div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content">Personalisierte Dashboards.</div> <div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content">Innovative Web-Technologie ermöglicht den Einsatz komplexer Tools und Reports auf allen Stufen. Z. B. Business Pläne.</div> <div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content">Innovative Web-Technologie ermöglicht den Einsatz komplexer Tools und Reports auf allen Stufen. Z. B. Immobilien Scorings.</div> <div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content">Aggregationsfunktion</div> <div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content">Exportfunktionalitäten</div> <div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content">Infogridübersicht. Der Umfang der verfügbaren Tools und Reports steht dem des bewährten Desktop Clients in nichts nach.</div> <div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content">Anbindung an das immopac<sup>®</sup> OBC (Online Business Center).</div> <div class="screenshot_claim_title"></div><div class="screenshot_claim_content">Weitere Informationen</div>

Web-App USPs

immopac® Online

immopac® Online

Mit der immopac® Online-Produktegruppe erweitern Sie den Einsatzbereich Ihres Immobilien Asset- und Portfoliomanagements.

Das in der Praxis erprobte immopac® OBC ermöglicht die effektive Zusammenarbeit mit externen, an den immobilienbezogenen Prozessen beteiligten Partnern und die Einrichtung von interaktiven Datenräumen.

Mit immopac.com, der neuen immopac® Cloud Lösung, können alle bewährten Funktionalitäten aus immopac® Modules und/oder immopac® Processes vollständig über eine innovative Web App genutzt werden.

Damit werden Sie unabhängiger von bestehenden Infrastrukturen, da ausser einem Web-Browser keine weitere, lokal installierte Software notwendig ist.

Moderne, stufenlos skalierbare Nutzungsmodelle der Cloud machen den Einsatz von immopac® auch für Kunden mit kleineren Immobilienportfolien und solchen ohne eigene IT-Infrastruktur noch interessanter.

Mit dem Cloud-Dienst expertvaluation.ch bietet immopac® eine neuartige Plattform für die professionelle Immobilienbewertung.

Basierend auf der gleichen Technologie wie immopac® ermöglicht dieser Dienst durchgängige Bewertungsprozesse und die einfache Integration von Daten aus bestehenden immopac Installationen.

Systemarchitektur

Best in Class Real Estate
Business Software
Mobil
(Web App & Cloud)
Business Intelligence & Integration
immopac®
Digitale Immobilien-
plattform
Datenraum &
Zusammenarbeit
Dokumenten- & Knowledge-Management
Prozessmanagement

FUNKTIONALITÄT

  • Hohe Abdeckung aller relevanten Geschäfsanforderungen durch 7 integrierte Standardmodule
  • Integrierte Datawarehouse- und Reporting-Platform
  • Integriertes Dokumentenmanagementsystem
  • Integrierter Datenraum und Kollaborationsplattform

FLEXIBILITÄT

  • Skalierbare 3tier-Softwarearchitektur
  • Flexibles Datenmodell
  • Innovatives Customizing-Konzept (Releasefähigkeit)
  • Private Cloud mit innovatier Web-App

TECHNOLOGIE

  • Integrierte Entwicklungsumgebung
  • Integrierte Datenintegrationsplattform
  • Integrierte Administrations- und Audit-Funktion
  • Single sign-on Unterstützung
  • Integrierte Deployment-Unterstützung

RISIKOMINIMIERUNG

  • Hochspezialisierter Software-Hersteller
  • Grosse Anzahl von Kundenreferenzen
  • Source Code der Businessapplikation wird mitgeliefert
  • Erfolgreicher Leistungsausweis von über 16 Jahren